DFS im Deutch

Sonntagsschulen der dänischen Volkskirche 

1. Was sind die Sonntagsschulen der dänischen Volkskirche?
Die Bewegung ist 1883 als ein Teil des Kirchlichen Vereins für die Innere Mission in Dänemark (Kirkelig Forening for den Indre Mission i Danmark), eine Bewegung innerhalb der evangelisch-lutherischen Kirche, gegründet. Im Jahre 2001 wurde der selbständige Verein Danmarks Folkekirkelige Søndagsskoler gegründet. Der Verein ist hauptsächlich mit freiwilligen Spenden bewirtschaftet.

2. Zweck und Arbeitsformen
Die Sonntagsschulen der dänischen Volkskirche haben den Zweck das Evangelium von Jesus Christus für Kinder zu verkünden, damit sie den Weg zu Ihm finden und damit die getauften Kinder auch in Christus verbleiben, so wie sie in der Taufe in Ihm aufgenommen worden sind (Matthäus 28, 18-20). Die Verkündigung soll der Bibel und der Lehre der evangelisch-lutherischen Volkskirche entsprechend sein. Um diesen Zweck zu erfüllen, treffen sich die Kinder in Spielklubs, Sonntagsschulen, Kinderklubs und in Juniorklubs. Auf Landesebene wird diese Arbeit von einem Landesausschuss geleitet. Der Landeskindersektretär ist für die tägliche Leitung zuständig.

3. Umfang
Danmarks Folkekirkelige Søndagsskoler ist die grösste Organisation der Sonntagsschulen in Dänemark und besteht aus Spielklubs, Sonntagsschulen/Kinderklubs und Juniorklubs. Auf Landesebene besteht das Ziel dieser Arbeit darin, die lokale Arbeit mit Kindern und Junioren zu fördern und sie mit Materialien, Schulungsangeboten und Beistand von Beratern zu unterstützen.

4. Angestellte Mitarbeiter
Danmarks Folkekirkelige Søndagsskoler haben Kinderberater, die u.A. folgende Aufgaben innerhalb ihrer jeweiligen geographischen Gebiete wahrnehmen:

- Kontakt zu den jeweiligen Kreisen im Arbeitsgebiet
- Kontakt zu den einzelnen Klubs
- Aufnahme neuer Tätigkeiten
- Schulungstätigkeit
- Ferienlager

Darüber hinaus nehmen volgende Angestellte an der Arbeit von Danmarks Folkekirkelige Søndagsskoler teil:
- Büropersonal
- Berater für Materialien und Kurse
- Informationsberater
- Redakteure
- Freizeit-Kinderberater
- Landeskindersekretär, der für die tägliche Leitung und für die Ertüchtigung der Angestellten zuständig ist.
NB: Alle Mittarbeiter werden zentral von der Organisation angestellt.

5. Die Organisation der Sonntagsschulen
Alle Kinder und Leiter der Klubs können Mittglieder unserer Bewegung werden. Ein Kinderrat wird von den Mittgliedern des einzelnen Klubs gewählt, um die Interessen des Klubs zu betreuen. Ausserdem haben alle Mittglieder, die mindestens 16 Jahre alt sind, das Recht ihre Stimme bei einen der 49 Kreiswahlen abzugeben. Die Vorsitzenden der Kreisräte wählen den Vorstand der Landesorganisation, den Landesrat.

6. Freiwillige Mittarbeiter
Auf Landesebene haben Danmarks Folkekirkelige Søndagsskoler viele freiwillige Mittarbeiter, die an der Arbeit in den verschiedenen Klubs teilnehmen.

7. Herausgaben
Materialien: 
- Tekstmaterial für die Arbeit mit Kindern und Junioren
- Material für den Leiter
- Material für Kinder und Junioren
- Public Relation Materialien

Zeitschriften:
"Superfrø" für Kinder bis 4 zu 9 Jahren erscheint 10 Mal jährlich.
"Små skridt" ist eine Informationszeitschrift, die 4 Mal jährlich kostenlos an unsere Freunde geschickt wird.

8. Veranstaltungen
- Jährliche Generalversammlung
- Ein Landeskurs
- Regionale Kurse
-  Kampagne
-  jährlich in der Woche 34

9. Kreisveranstaltungen
Dänemark ist in 49 Kreise eingeteilt. Für Mittarbeiter und Kinder innerhalb der Kreise finden folgende

Veranstaltungen statt:
- Abendkurse für Leiter
- Familientreffen
- Ferienlager für Kinder und Junioren

10. Weitere Informationen
Falls Sie weitere Informationen möchten, bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen:

Danmarks Folkekirkelige Søndagsskoler
Korskærvej 25
7000 Fredericia
Dänemark

Telephone: +45 8227 1216
Mail: kontakt@soendagsskoler.dk

Kontaktperson

Facebook

soendagsskoler.dk bruger cookies. Mere information OK